Logo - Zollernalb Kinos


Capitol Filmpalast
Sonnenstraße 104
72458 Albstadt

Reservierungs-Hotline
07431-58606

Kundenmenü

Diese Woche im Kino

 

HerzKino

Filme, die uns besonders am Herzen liegen!
Das HerzKino präsentiert Arthausfilme und cineastische Leckerbissen für Kinofreunde. Viele Filme, gerade auch kleinere Produktionen, finden oft keinen Platz im regulären Filmprogramm. Im HerzKino wird jede Woche ein besonderer Auslesefilm im Capitol Filmpalast Albsadt und im Burgtheater Hechingen gezeigt. Das Programm der Filmkunstreihe erscheint monatlich.

Der Eintritt beträgt 8,00 EUR auf allen Plätzen

Programm April


The Florida Project

Spieltermine Capitol Filmpalast Albstadt:
Montag, den 23.04.2018 um 20:00 Uhr
Dienstag, den
24.04.2018 um 20:00 Uhr
Mittwoch, den 25.04.2018 um 17:00 Uhr

Hier geht es zur Reservierung

Regie: Sean Baker
Darsteller: Willem Dafoe, Brooklynn Prince, Bria Vinaite
Spieldauer: 111 Minuten
FSK: ab 12 Jahre

Inhalt:
Halley lebt mit ihrer sechsjährigen Tochter Moonee in einem Zimmer in einem der  Billigmotels nur wenige Kilometer entfernt von Disneys Magic Kingdom in Florida. Während  Moonee mit den Nachbarskindern die Gegend erkundet, versucht die 20-jährige Mutter Miete  und Essen mit dem Verhökern von Billigparfums vor den besseren Absteigen, als Tänzerin in  einem der vielen Stripschuppen und in der größten Not, indem sie sich an Männer verkauft,  zu verdienen. Doch irgendwann stehen Beamte vom Sozialamt vor der Tür und wollen ihr  Moonee wegnehmen.
Beim Festival de Cannes, wo der neue Film von „Tangerine“-Macher Sean Baker in der  Nebenreihe Quinzaine des Réalisateurs seinen Erfolgslauf angetreten hatte, war „The Florida  Project“ die große Sensation. Seither haben sich auch das Publikum der Festivals u.a in  Toronto, San Sebastian und Hamburg verzaubern lassen von diesem wundersamen Film.

 

Programm Mai


I, Tonya

Spieltermine Capitol Filmpalast Albstadt:
Montag, den 30.04.2018 um 20:00 Uhr
Dienstag, den
01.05.2018 um 20:00 Uhr
Mittwoch, den 02.05.2018 um 17:00 Uhr
Karten erhältlich ab Di, 24.04.2018

Regie: Craig Gillespie
Darsteller: Margot Robbie, Sebastian Stan, Allison Janney
Spieldauer: 120 Minuten
FSK: ab 12 Jahre

*** Ausgezeichnet mit einem Oscar ***

Inhalt:
Tonya wurde von ihrer harschen Mutter LaVona Harding schon früh auf eine Karriere im  Eiskunstlaufen vorbereitet. Zwar hat es die junge Sportlerin mit ihrem aggressiven Auftreten,  ihren selbstgenähten Kostümen und ihrer unkonventionellen Technik nicht leicht, doch ihr  Talent ist unbestreitbar, ist sie doch die erste Amerikanerin, der im Rahmen eines  Wettbewerbs zweimal ein Dreifach-Axel gelingt, einer der schwersten Sprünge. Als sich  Tonya langsam dem Höhepunkt ihrer Karriere nähert, wird ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan  bei einem Attentat verletzt und muss aus den amerikanischen Meisterschaften ausscheiden. Wie sich herausstellt, hat Hardings Mann Jeff Gillooly den Angriff beauftragt. Tonya wird der  gerade gewonnene Titel aberkannt, ihre Karriere ist vorbei und sie durch die Medien plötzlich  als „Eishexe“ bekannt…


Vor uns das Meer

Spieltermine Capitol Filmpalast Albstadt:
Montag, den 07.05.2018 um 20:00 Uhr
Dienstag, den
08.05.2018 um 20:00 Uhr
Mittwoch, den 09.05.2018 um 17:00 Uhr
Karten erhältlich ab Di, 01.05.2018

Regie: James Marsh
Darsteller: Rachel Weisz, Colin Firth, David Thewlis
Spieldauer: 102 Minuten
FSK: ab 6 Jahre

Inhalt:
Donald Crowhurst, ein Familienvater von vier Kindern, beschließt bei einem hochriskanten  Wettbewerb mit zu machen, um seine Schulden loszuwerden und Werbung für sein  Navigationsgerät zu machen. Wer als schnellster Einhandsegler die Welt umrundet, streicht einen hohen Preis ein. Doch Crowhurst ist schon früh im Rennen abgeschlagen. Verzweifelt  fälscht er seine Positionsangaben...

Auf Tatsachen basierendes Drama um einen Briten, der bei einem Einhandsegel-Wettbewerb unter ungeklärten Umständen ums Leben kommt. James Marsh, der zuletzt für einen  weiteren Film über eine reale Persönlichkeit „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ Meriten  sammelte, setzt hier Colin Firth als tragischen Held in Szene, der über Monate allein auf See verzweifelt. Rachel Weisz ist in Rückblenden als seine Frau zu sehen.


Der Hauptmann

Spieltermine Capitol Filmpalast Albstadt:
Montag, den 14.05.2018 um 20:00 Uhr
Dienstag, den
15.05.2018 um 20:00 Uhr
Mittwoch, den 16.05.2018 um 17:00 Uhr
Karten erhältlich ab Di, 08.05.2018

Regie: Robert Schwentke
Darsteller: Max Hubacher, Milan Peschel, Frederick Lau
Spieldauer: 119 Minuten
FSK: ab 16 Jahre

Inhalt:
1945, gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, irgendwo im deutschen Niemandsland: Der  Gefreite Willi Herold (Max Hubacher) wird von dem gnadenlosen Hauptmann Junker  (Alexander Fehling), der ihn für einen Deserteur hält, erbarmungslos gejagt. Doch kurz vor  seinem erwarteten Tod entdeckt Willi in einem Auto am Straßenrand eine mit Orden  versehene Hauptmannsuniform der Luftwaffe, die er kurzerhand überstreift. Mit der Uniform  schlüpft er schnell auch in die dazugehörige Rolle und beginnt, verstreute Soldaten um sich  zu scharen, darunter Freytag (Milan Peschel) und Kipinski (Frederick Lau). Willi testet seine  neu gewonnene Verfügungsgewalt aus. Seine ehemaligen Kameraden sind froh, einen  vermeintlichen Befehlshaber gefunden zu haben, der ihnen sagt, was sie tun sollen, doch  Herold verfällt schon bald der Versuchung der Macht...


3 Tage in Quiberon

Spieltermine Capitol Filmpalast Albstadt:
Montag, den 21.05.2018 um 20:00 Uhr
Dienstag, den
22.05.2018 um 20:00 Uhr
Mittwoch, den 23.05.2018 um 17:00 Uhr
Karten erhältlich ab Di, 15.05.2018

Regie: Emily Atef
Darsteller: Marie Bäumer, Birgit Minichmayr, Charly Hübner
Spieldauer: 116 Minuten
FSK: ab 0 Jahre

Inhalt:
1981. Romy Schneider ist 42 Jahre alt und verbringt einige Tage in Quiberon in einem  schicken Kurhotel, um sich zwischen stressigen Drehs ein wenig zu erholen und von Alkohol und Tabletten wegzukommen. Sie lässt ihre Jugendfreundin Hilde kommen und will nach  vielen Jahren wieder ein Interview mit der deutschen Presse machen. Stern-Reporter Michael Jürgs stellt ihr sehr persönliche Fragen, die sie mit großer Offenheit beantwortet. Der mit ihr  befreundete Fotograf Robert Lebeck liefert die Fotos dazu.

Emily Atef gelingt ein beeindruckender Schnappschuss mit ihrer Beschreibung von drei  Tagen im Leben von Romy Schneider. Anhand realer Ereignisse und fiktionaler Ergänzungen  entsteht das Psychogramm eines von seinen Zweifeln und Unsicherheiten und Hunger am  Leben zutiefst geplagten Menschen und auch der drei anderen handelnden Personen.


Die Pariserin

Spieltermine Capitol Filmpalast Albstadt:
Montag, den 28.05.2018 um 20:00 Uhr
Dienstag, den
29.05.2018 um 20:00 Uhr
Mittwoch, den 30.05.2018 um 17:00 Uhr
Karten erhältlich ab Di, 22.05.2018

Regie: Ludovic Bernard
Darsteller: Élodie Fontan, Florent Peyre, Daniel Prévost
Spieldauer: 98 Minuten
FSK: ab 0 Jahre

Inhalt:
Sibylle ist eine junge, erfolgreiche Geschäftsfrau aus Paris, die im Auftrag ihrer Firma ins  Baskenland reist. Dort soll sie einen alteingesessenen Familienbetrieb aufkaufen und die  Geschäftsräume in einen Supermarkt umwandeln. Doch Sibylle hat nicht mit der  Widerspenstigkeit der Dorfbewohner gerechnet: In dem kleinen baskischen Ort wird großer  Wert auf Tradition gelegt und man ist nicht bereit, das Geschäft ohne weiteres aufzugeben.  Hinzu kommt, dass Sibylle schon bald von der Lebensfreude der Dorfgemeinschaft  angesteckt wird und sich noch dazu in Ramunxu verguckt, den attraktiven Neffen des  Geschäftsinhabers, dessen Laden sie kaufen soll. Und auch Ramunxu verliebt sich in die  junge Pariserin, die nach ein paar Gläsern des baskischen Likörs Izarra immer mehr auftaut  und ihre geschäftstüchtige Attitüde aufgibt…